EuGH-Urteil zur verpflichtenden Arbeitszeiterfassung

Die Verpflichtung, Arbeitszeiten systematisch zu erfassen, gilt für alle EU-Staaten, entschieden die obersten EU-Richter am 14. Mai 2019 in Luxemburg. Auch auf den deutschen Arbeitsmarkt wird diese Entscheidung große Auswirkungen haben. Viele Unternehmen erfassen Zeiten gar nicht oder nicht systematisch und durchgängig. In Zukunft sollen alle Zeiten, auch Homeoffice und Außendienst, systematisch erfasst werden.

Wofür dieser ganze Aufwand?
Die richterliche Entscheidung unterstreicht klar das Grundrecht jedes Arbeitnehmers auf Begrenzung der Höchstarbeitszeit sowie auf regelmäßige Ruhezeiten. Mit diesem Urteil verpflichtet das Gericht die EU-Staaten, dafür Sorge zu tragen, dass Arbeitnehmer diese Rechte wahrnehmen können. Ohne ein System zur Messung der täglichen Arbeitszeit könnten weder die geleisteten Stunden und ihre zeitliche Verteilung noch die Zahl der Überstunden objektiv und verlässlich ermittelt werden, erklärte der Gerichtshof. Die Reaktionen auf dieses Urteil waren vielfältig – von „Diskriminierung moderner Familienmodelle“ (A.Berg, Präsident Branchenverband Bitkom) über „wie aus der Zeit gefallen“ (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände) bis hin zu „Das Gericht schiebt der Flatrate-Arbeit einen Riegel vor“ (A. Buntenbach, Mitglied des DGB-Bundesvorstands).

Für Sie im Überblick:

Diese Vorteile haben Arbeitnehmer

  • Fairness: Arbeitnehmer bekommen das vergütet, was sie auch tatsächlich leisten
  • Anerkennung und Transparenz – jede Überstunde ist sichtbar
  • Einhaltung von maximalen Arbeitszeiten und Ruhezeiten
  • Minimieren von gesundheitlichen Risiken
  • beidseitiges Kontrollinstrument zur Einhaltung des Arbeitsvertrages

Vorteile für Arbeitgeber:

  • Digitale Zeiterfassung ein zukunftsweisendes, sinnvolles HR-Management-Tool.
  • Alle Zeiten aktuell, auf einen Blick
  • Zufriedenheit der Mitarbeiter durch Wertschätzung jeder geleisteten Minute
  • Planungssicherheit: Transparenz über tatsächliche Aufwände
  • Sicherheit gegenüber Versicherungen/Krankenkassen
  • Kontrolle und Optimierung durch HR-Management: Überlastung von Mitarbeitern kann nicht mehr übersehen werden
  • Moderne Unternehmensführung
  • Zeitersparnis: Stundenzettel und Exceltabellen sind Vergangenheit
  • Das Resultat: Hohe Arbeitgeberattraktivität

Gern unterstützen wir Sie darin, eine für Sie optimale Zeiterfassung einzuführen und die Akzeptanz Ihrer Mitarbeiter zu erreichen.