ZKW

Was bedeutet ZKW? Das Akronym ZKW steht für Zeitwertkonten. Auf einem Zeitwertkonto befindet sich ein Wertguthaben für spätere Freistellungen vor (Sabbatical, Pflegezeiten, Vorruhestand etc.) Der Aufbau ist rein arbeitgeberfinanziert.

ZVK

Was bedeutet ZVK? Das Akronym ZVK steht für Zusatzversorgungskasse. Dieses ist die Zusatzversorgungskasse des öffentlichen Dienstes.

VWL

Was bedeutet VWL? Das Akronym VWL steht für Vermögenswirksame Leistungen. Die VWL ist ein Betrag in Geld, der dem AN für einen Bausparvertrag gewährt wird. (Normalerweise ca. 40 EUR)

VBL

Was bedeutet VBL? Das Akronym VBL steht für Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder. Dies ist die Zusatzversorgungskasse des öffentlichen Dienstes.

UV

Was bedeutet UV? Das Akronym UV steht für Unfallversicherung. Die gesetzliche Unfallversicherung sichert Arbeitnehmer gegen Unfälle im Zusammenhang mit ihrer Erwerbsarbeit ab. Die Beiträge zur Unfallversicherung träge alleine der Arbeitgeber.

U1/U2/U3

Was bedeutet U1/U2/U3? Die Akronyme U1/U2/U3 stehen für Umlageverfahren 1 (Entgeltfortzahlung, 2 (Mutterschutz) und 3 (Insolvenz). Die vom Arbeitgeber eingezahlten Beiträge werden zur Absicherung der finanziellen Risiken bei Entgeltfortzahlung, Mutterschutz und Insolvenz verwendet.

TzBfG

Was bedeutet TzBfG? Das Akronym TzBfG steht für Teilzeit- und Befristungsgesetz. In diesem Gesetz sind alle Vorschriften rund um befristete Arbeitsverhältnisse und Teilzeitbeschäftigungen enthalten.

TV

Was bedeutet TV? Das Akronym TV steht für Tarifvertrag. Ein Tarifvertrag regelt die arbeitsrechtlichen und vergütungstechnischen Grundlagen für alle teilnehmenden Betriebe. Die enthaltenen Regelungen müssen stets im Einklang mit gültigen Gesetzen sein.

SV-Schlüssel

Was bedeutet SV-Schlüssel? Das Akronym SV-Schlüssel steht für Beitragsgruppenschlüssel. Dieser Schlüssel legt fest, in welchen Zweigen der Sozialversicherung ein Arbeitnehmer in welche Weise versicherungspflichtig ist.

SV-Luft

Was bedeutet SV-Luft? Das Akronym SV-Luft versteht man unter, die noch zu verbeitragenden Werte als Luft bezeichnet. Z. B. Sozialversicherung (SV) : dort gibt es eine Höchstgrenze zu verbeitragen, wird diese nicht erreicht baut man für die zukünftigen Abrechnungen eine sogenannte SV Luft auf. Das gleiche gilt für die Steuer.